Der Chef des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI), Siegfried Russwurm, hat mit Blick auf den Fachkräftemangel eine Erhöhung der Wochenarbeitszeit auf 42 Stunden vorgeschlagen.

Ich kann diesen Vorschlag nur zurückweisen. Mit einer Erhöhung der Arbeitszeit wird der Fachkräftemangel sicher nicht besiegt. Stattdessen brauchen wir neue und innovative Ideen und nicht den alten Hut einer höheren Arbeitszeit. Statt mehr Belastung brauchen wir Entlastung. Wir brauchen bessere Ausbildungs- und Arbeitsbedingungen und faire Löhne.

Wir Gewerkschaft*innen werden uns weiter intensiv gegen solche Forderungen einsetzen. Mach auch du mit und werde Mitglied.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: