Anfang 2023 steht die nächste Tarifrunde im Bereich des TVöD Kommunen an. Die Kommunen verhandeln bei den Tarifverhandlungen zusammen mit dem Bund. 

Es wird Zeit, dass dir Arbeitgeber an einer wirklichen Aufwertung der Löhne und an einer Verbesserung der Arbeitsbedingungen interessiert sind. Wie in vielen Bereichen fehlen auch im öffentlichen Dienst zunehmend die Fachkräfte. 

Bis zum Jahr 2030 wird mehr als jeder dritte Beschäftigte im öffentlichen Dienst in Rente gehen. Da den Behörden zeitgleich Nachwuchs fehlt, klafft eine Personallücke von 731.000 Mitarbeitern. Diese kommenden Probleme haben die Arbeitgeber bisher nur unzureichend erkannt. 

Es wird höchste Zeit dieser riesigen Personallücke etwas entgegenzusetzen. Ideen gibt es dazu bei uns Gewerkschafter*innen genügend, nur die Arbeitgeber müssen auch mitziehen. 

Insbesondere müssen die Ausbildungszahlen weiter erhöht werden. Aber auch die Löhne und Arbeitsbedingungen gilt es zu verbessern, da ansonsten die frisch ausgebildeten Kräfte den öffentlichen Dienst wieder verlassen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.