In der Nacht vom 27. zum 28. Juni 1969 haben Schwarze trans* Frauen eine Razzia der Polizei in der New Yorker Christopher Street nicht hingenommen und sich Unrecht, Hass, Diskriminierung, Verfolgung und Gewalt zur Wehr gesetzt. Um des ersten Jahrestages des Aufstands zu gedenken, wurde das Christopher Street Liberation Day Committee gegründet.

Die Zeit der Ausgrenzung muss endlich vorbei sein. Schlimm genug, dass wir auch im Jahr 2020 noch gegen eine solche Diskriminierung ankämpfen müssen. Jeder sollte sein Leben leben und lieben dürfen, ohne dafür Ausgrenzung oder Gewalt befürchten zu müssen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.