Nach langer pandemiebedingter Pause haben sich heute die ver.di-Mitglieder der Kreisverwaltung Nordwestmecklenburg endlich wieder in Präsenz getroffen.

Solche ehrenamtlichen Treffen nach der Arbeitszeit sind wichtig, um sich zu vernetzen und gemeinsam zu besprechen, wie wir ver.di in der Kreisverwaltung Nordwestmecklenburg weiter voranbringen.

Treffen wie diese sind nun zum Glück wieder regelmäßig möglich. Es macht einfach Spaß, sich mit den Mitgliedern vor Ort auszutauschen.

Die gewerkschaftliche Arbeit in den Betrieben, Einrichtungen und Verwaltungen ist einer der Rundpfeiler von uns Gewerkschaften.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.