Es reicht, die Kosten stellen immer mehr Arbeitnehmer*innen vor große Sorgen. Gewerkschafter*innen halten auch länderübergreifend zusammen und unterstützen sich. Daher war ich heute bei der Demonstration des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) in Innsbruck dabei. Auch der DGB Bayern war mit vor Ort.

Wie in Deutschland explodieren auch in Österreich die Kosten. Egal ob an der Supermarktkasse oder Zapfsäule, beim Blick auf die Stromrechnung oder dem Zahlen der Miete – die Preise explodieren und mit ihnen die Profite weniger Unternehmen und Konzerne, während viele Menschen vor gewaltigen Problemen stehen. Die Politik legt die Hände in den Schoß, anstatt die Menschen vor der Preisexplosion zu schützen.

Zunehmend mehr Arbeitnehmer*innen und ihre Familien können sich das Leben nicht mehr leisten! Die Preise vor allem für Energie, Mobilität und Lebensmittel explodieren.

Wir Gewerkschafter*innen werden auch weiter auf der Straße aktiv sein, damit die Politik endlich ins handeln kommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.