Eigentlich bin ich am 1. Mai immer auf der Straße, um ein Zeichen für bessere Arbeitsbedingungen und bessere Bezahlungen zu setzen. In diesem Jahr ist das leider nicht möglich. 

Es wird aber sehr stark an digitalen Möglichkeiten gearbeitet. So plant der Deutsche Gewerkschaftsbund u. a. einen Livestream. Hier der Link dazu: https://www.dgb.de/erster-mai-tag-der-arbeit

Lasst uns auch digital ein Zeichen setzen. Beteiligt euch an den Aktionen der Gewerkschaften. Denn eins ist klar: Solidarisch sind wir nicht alleine. Und auf uns Gewerkschafter kommt es aktuell umso mehr an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.